AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
von
Franziska Schäfer
Fotografie

Geltungsbereich

Diese AGB beziehen sich auf die Geschäftstätigkeiten von Franziska Schäfer Fotografie (Anbieter) einschließlich Homepage und Internet-Shop. Sie gelten für alle vom Anbieter durchgeführten Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen für dessen Kunden und Besucher im Internet.

Die AGB gelten mit Annahme der Lieferung oder Leistung oder des Angebots des Anbieters durch den Kunden als vereinbart, z.B. bei Beginn der vereinbarten fotografischen Aufnahmen, bei Bestellung von Printprodukten oder digitalen Bilddateien, spätestens jedoch mit der Entgegennahme des Bildmaterials zur privaten oder gewerblichen Nutzung.

Widerspruch gegen die AGB ist schriftlich innerhalb von drei Werktagen zu erklären. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen. Sie erlangen nur Gültigkeit, wenn der Anbieter diese schriftlich anerkennt.

Zustandekommen des Liefer- oder Kaufvertrags

Ein Liefer- oder Kaufvertrag des Anbieters mit dem Kunden kommt zustande, wenn die angebotene Lieferung oder Leistung bezogen wird, wenn der Kunde ein mündliches oder schriftliches Angebot inhaltlich übereinstimmend annimmt, oder wenn der Kunde im Internet-Shop eine verbindliche Bestellung abschickt und diese vom Anbieter ausdrücklich bestätigt oder geliefert wird.

Auftragsarbeiten

Auftragsarbeiten können auf der Basis von Aufwand und Materialkosten oder auf Basis einer Festpreisvereinbarung durchgeführt werden. Nebenkosten wie Anfahrt und Übernachtung werden separat berechnet, soweit sie nicht als Pauschale im Festpreis eingeschlossen sind.

Kostenvoranschläge des Anbieters sind unverbindlich. Während der Auftragsausführung entstehende Kostenerhöhungen sind vom Anbieter erst anzuzeigen, wenn hierdurch eine Überschreitung der ursprünglich veranschlagten Gesamtkosten um mehr als 15 % erkennbar wird. Wird der vorgesehene Liefertermin aus Gründen überschritten, die der Anbieter nicht zu vertreten hat, so ist eine zusätzliche angemessene Vergütung auf der Grundlage des vereinbarten Liefervertrags zu leisten.

Vom Kunden in Auftrag gegebene Gestaltungskonzepte sind eigenständige Leistungen des Anbieters, die zu vergüten sind.

Der Anbieter kann Leistungen von Dritten zur Durchführung des Auftrags einkaufen, im Namen und mit Vollmacht sowie für Rechnung des Kunden.

Vorbehaltlich einer anderen Vereinbarung werden die Aufnahmen, die dem Kunden nach Abschluss des Auftrags zur Abnahme vorgelegt werden, durch den Anbieter ausgewählt.

Sind dem Anbieter innerhalb von einer Woche nach Ablieferung der Aufnahmen keine schriftlichen Mängelrügen zugegangen, gelten die Aufnahmen als vertragsgemäß und mängelfrei abgenommen.

Rücktritt vom Vertrag

Ein Rücktritt vom Vertrag muss schriftlich erfolgen.

Tritt der Kunde nach Auftragsabschluss vom Vertrag zurück, so schuldet er dem Anbieter einen Ausgleich für etwaige bis dahin entstandene Materialkosten oder nachweislich geleisteten Aufwand.

Enthält der Auftrag eine verbindliche Terminreservierung, so kann dem Anbieter durch Wegfall des Auftrages ein Schaden entstehen, der vom Zeitpunkt des Vertragsrücktritts abhängt. Daher werden bei einem Rücktritt des Kunden folgende Leistungen fällig:

  • Rücktritt weniger als 12 Monate vor dem vereinbarten Termin: 15% des Auftragswertes
  • Rücktritt weniger als 6 Monate vor dem vereinbarten Termin: 30% des Auftragswertes
  • Rücktritt weniger als 6 Wochen vor dem vereinbarten Termin: 50% des Auftragswertes

Überlassenes Bildmaterial

Die AGB gelten für dem Kunden überlassenes Bildmaterial, gleich in welcher Schaffensstufe oder in welcher technischen Form es vorliegt. Sie gelten insbesondere auch für elektronisches oder digital übermitteltes Bildmaterial.

Vom Anbieter geliefertes Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt nach § 2 Absatz 1 Ziffer 5 Urheberrechtsgesetz.

Reklamationen zum Inhalt einer gelieferten Sendung oder zur Qualität des gelieferten Bildmaterials sind innerhalb von einer Woche nach Empfang mitzuteilen. Andernfalls gilt das Bildmaterial als vertragsgemäß zugegangen.

Grundlage von Reklamationen können nur direkt vom Anbieter gelieferte Printprodukte oder digitale Dateien sein, nicht aber Printprodukte, die der Kunde selbst auf Basis digitaler Dateien des Anbieters bei anderen Lieferanten anfertigen lässt. Basiert die Reklamation auf der Ansicht am Bildschirm, so wird ein kalibrierter Monitor vorausgesetzt.

Übertragung von Nutzungsrechten

Der Kunde erwirbt mit der Überlassung von Bildmaterial eines der folgenden Nutzungsrechte. Ohne eine besondere Angabe oder Vereinbarung erwirbt der Kunde grundsätzlich nur ein einfaches Nutzungsrecht nach a) der folgenden Aufzählung (private Nutzung).

a) Private Nutzung: Einfaches Nutzungsrecht für private Nutzung von unbeschränkter Dauer, einschließlich dem Recht auf Vervielfältigung für private Zwecke und dem Recht auf Veröffentlichung in Internet, Print- oder Telemedien, ohne das Recht auf gewerbliche oder kommerzielle Nutzung und ohne das Recht der Weitergabe von Nutzungsrechten an Dritte. Eine Veröffentlichung der Bilder ist nur in der Originalfassung und nur unter Angabe des Urheberrechts zulässig.

b) Gewerbliche Nutzung: Einfaches oder ausschließliches Nutzungsrecht für gewerbliche oder kommerzielle Zwecke. Das Nutzungsrecht kann in gesonderter Vereinbarung nach Nutzungszweck, Medium und Dauer einer Nutzung oder Veröffentlichung erteilt werden. Sofern beim Erwerb des Bildmaterials lediglich der Hinweis auf gewerbliche Nutzung erfolgt, handelt es sich stets um ein einfaches Nutzungsrecht ohne das Recht auf Weitergabe von Nutzungsrechten an Dritte, auch nicht an andere Konzern- oder Tochterunternehmen. Eine Veröffentlichung der Bilder ist grundsätzlich nur in der Originalfassung und unter Angabe des Urheberrechts zulässig. Dies gilt insbesondere dann, wenn das Bild selbst Anlass und Gegenstand der Veröffentlichung ist. Dient das Bildmaterial lediglich zum Zweck der Werbung oder Eigendarstellung des Unternehmens, dann ist die Anbringung des Urheberrechtsvermerks nicht zwingend erforderlich.

Veränderungen des überlassenen Bildmaterials durch Bildbearbeitungsprogramme, Composing oder Montage zur Erstellung eines neuen urheberrechtlich geschützten Werkes oder Veränderungen bei der Bildwiedergabe (z.B. Veröffentlichung in Ausschnitten) sind nur nach schriftlicher Zustimmung des Anbieters und nur mit Anbringung des Urheberrechtsvermerks gestattet. Die Veröffentlichung von Bildern, die ausschließlich als Printprodukt erworben wurden, ist nicht gestattet.

Die Einräumung der Nutzungsrechte steht unter der aufschiebenden Bedingung der vollständigen Bezahlung sämtlicher Zahlungsansprüche des Anbieters aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis.

Veröffentlichungsrecht des Anbieters

Der Anbieter hat ein Interesse, mit den von ihm gefertigten Fotos auch Werbung für sein eigenes Geschäft zu betreiben, z.B. im Schaufenster, auf der Homepage, in Blogs, in sozialen Medien oder im Rahmen von Wettbewerben. Zu diesem Zweck holt der Anbieter für ausgewählte Fotos oder Fotoserien die schriftliche Erlaubnis des Kunden zu deren Veröffentlichung ein.

Ohne schriftliche Zustimmung des Kunden erfolgt keine Ausstellung oder Veröffentlichung von Kundenfotos durch den Anbieter. Eine Weitergabe von Kundenfotos an Dritte, die nicht direkt in den Prozess der Bilderstellung, Bildbearbeitung und Bildpräsentation (Druck, Bereitstellung im Internet-Shop) eingebunden sind, ist generell ausgeschlossen.

Haftung und Gefahrübergang

Bei Nichtzustandekommen der Leistungserbringung gleich aus welchem Grund, z.B. bei Krankheit, höherer Gewalt, Verkehrsstörungen etc. oder Verlust des Bildmaterials haftet der Anbieter höchstens mit dem Wert der vereinbarten Leistung. Eine Haftung für daraus resultierende Folgeschäden ist ausgeschlossen.

Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten abgebildeter Personen oder Objekte, es sei denn, es wird ein entsprechend unterschriebenes Freigabedokument beigefügt. Der Erwerb von Nutzungsrechten über das fotografische Urheberrecht hinaus, z. B. für abgebildete Werke der bildenden oder angewandten Kunst sowie die Einholung von Veröffentlichungsgenehmigungen bei Sammlungen, Museen usw. obliegt dem Kunden. Der Kunde trägt die Verantwortung für den Bildtext sowie die sich aus der konkreten Veröffentlichung ergebenden Sinnzusammenhänge.

Ab dem Zeitpunkt der ordnungsgemäßen Lieferung des Bildmaterials ist der Kunde für dessen sachgemäße Verwendung verantwortlich.

Bei Postversand verlässt das Bildmaterial in einwandfreiem Zustand unser Haus. Bei Verlust oder Beschädigung ist die Haftung auf Ersatz von gleichem Bildmaterial beschränkt (dies gilt nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit). Eine Haftung für Folgeschäden durch verzögerte Lieferung wird in keinem Fall übernommen.

Homepage

Sämtliches Bildmaterial auf der Homepage des Anbieters ist urheberrechtlich geschützt. Das Anfertigen von Kopien und die weitere Verwendung, auch in Ausschnitten oder nach Bildbearbeitung, sind außer für rein private Zwecke nicht gestattet. Eine Veröffentlichung derart erworbenen Bildmaterials ist unter keinen Umständen gestattet. Das Einfügen von Links zu dieser Homepage auf anderen Internetportalen ist davon nicht betroffen, kann jedoch vom Anbieter in begründeten Fällen untersagt werden.

Internet-Shop

Der Internet-Shop des Anbieters gliedert sich in einen persönlichen Bereich mit individuellem Zugriffsrecht für jeden Kunden sowie einen öffentlichen Bereich ohne besonderen Zugriffsschutz.

Angebot und Zugang persönlicher Bereich

Das Angebot richtet sich an unsere Kundinnen und Kunden, die von uns erstellte fotografische Aufnahmen in Ruhe ansehen, auswählen und flexibel bestellen möchten. Zugang hat nur, wer im Besitz eines gültigen Anmeldenamens mit dazugehörigem Passwort ist. Jeder Nutzer gelangt damit in seinen persönlichen Bereich, wo er nur die für ihn bestimmten Bilder sehen kann. Die Zugangsdaten sollte der Nutzer so aufbewahren, dass sie nicht ungewollt in die Hände Dritter gelangen.

Für jedes der zur Ansicht stehenden Bilder können verschiedene Fotoprodukte bestellt werden, so wie in der zugehörigen Auswahl gezeigt.

Die angezeigten Preise sind Bruttopreise einschließlich Mehrwertsteuer und unterliegen teilweise einer Rabattstaffel, soweit in den Informationen zum jeweiligen Produkt erwähnt. Die Fotoprodukte stellen kein verbindliches Angebot dar. Mit der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Kaufgesuch ab. Der Kaufvertrag kommt durch eine ausdrückliche Erklärung des Anbieters innerhalb von zwei Wochen zustande. Das Abholen des bestellten Bildmaterials durch den Kunden und der Postversand an den Kunden stehen einer ausdrücklichen Annahmeerklärung gleich. Sollte die Lieferung der bestellten Fotoprodukte in dieser Form oder zu den aufgeführten Bedingungen nicht möglich sein, so hat der Kunde Anspruch auf unverzügliche Rückerstattung bereits bezahlter Beträge. Ein Alternativangebot des Anbieters bleibt vorbehalten.

Die im persönlichen Bereich gezeigten Vorschaubilder sind mit einem Wasserzeichen als Kopierschutz versehen. Nach Bestellungseingang werden die Bilder noch abschließend bearbeitet. Je nach Umfang der Bestellung kann dies einige Tage bis einige Wochen in Anspruch nehmen. Über den Stand der Auftragsbearbeitung wird der Kunde angemessen informiert. Danach werden die Bilder je nach Bestellung zum Download in den persönlichen Bereich des Kunden geladen oder in einem professionellen Fotolabor bestellt. Die Auslieferung von Printprodukten kann durch Postversand (soweit möglich, siehe Information zu Fotoprodukten) oder durch Abholung im Fotostudio des Anbieters erfolgen.

Die Vorschaubilder bleiben für mindestens ein Jahr ab Beginn der Bereitstellung im persönlichen Bereich des Kunden online verfügbar. Nach Ablauf dieser Zeit kann der Anbieter die Dateien aus dem Internet-Shop herausnehmen. Unabhängig davon bewahrt der Anbieter die Originaldateien weiterhin auf, sodass Nachbestellungen jederzeit möglich sind. Zum Download bereitgestellte Dateien von Fotos mit hoher Auflösung werden in der Regel nach erfolgreichem Download des Kunden aus dem Shop entfernt.

Angebot und Zugang öffentlicher Bereich

Dieses Angebot steht derzeit nicht zur Verfügung.

Speicherung der Bestelldaten und Datenschutz

Die Daten der Bestellung werden vom Anbieter zum Zweck der Bestellungsabwicklung  und der weiteren Kundenbetreuung gespeichert, z.B. für die online-Verfügbarkeit der Fotos oder Benachrichtigung über Aktionsangebote. Zu den Daten gehören Menge und Preis der bestellten Fotoprodukte, Lieferadresse, E-Mail und Telefon des Kunden. Nach Absenden einer Bestellung erhält der Kunde per E-Mail eine Kopie mit allen Bestelldaten. Die Bestelldaten oder persönliche Daten des Kunden werden niemals an Dritte weitergegeben.

Vor Absenden der Bestellung muss der Kunde seine ausdrückliche Zustimmung zu diesen AGB abgeben. Sollte er später nicht mehr mit der Speicherung seiner persönlichen Daten einverstanden sein, so genügt ein mündlich, telefonisch, per E-Mail oder schriftlich übermittelter Hinweis an den Anbieter:

Franziska Schäfer
Fotografie
Hauptstraße 92
79787 Lauchringen
Deutschland
Tel. +49 (0)7741 9656195
E-Mail: franziska@fs-fotografin.de

Mit den persönlichen Daten wird auch der persönliche Bereich des Kunden im Internet-Shop gelöscht.

Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht nach dem Fernabsatzgesetz besteht nach § 312 d Absatz 4 Ziffer 1 BGB nicht, da die Fotos „nach Kundenspezifikation gefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind“.

Sollte dem Kunden bei der Bestellung ein Versehen unterlaufen, so wird der Anbieter bei rechtzeitiger Benachrichtigung, sofern noch keine weiteren Kosten (z.B. durch Bestellung im Fotolabor) entstanden sind, die Bestellung ohne weiteres stornieren oder abändern und bereits gezahlte Beträge entsprechend rückerstatten.

Verbesserungsvorschläge

Wir bemühen uns, diese AGB entsprechend den gesetzlichen Vorgaben ständig aktuell zu halten. Sollte uns dabei ein Fehler unterlaufen, bitten wir um eine kurze Mitteilung per E-Mail oder telefonisch. Wir werden den Mangel dann sofort beheben. Eine Abmahnung ist dafür nicht erforderlich. Verbesserungsvorschläge im Sinne der Transparenz und Kundenfreundlichkeit nehmen wir jederzeit gern entgegen.

Franziska Schäfer

 

Als pdf-Dokument öffnen: AGB Franziska Schäfer Fotografie